Dual/KIA

Maschinenbau

Fakultät:       Maschinenwesen
Standort:Zittau
Studienabschluss:Bachelor of Engineering bzw. Diplomingenieur (FH)
Regelstudienzeit:7 Semester bzw. 8 Semester
ECTS-Punkte:210 bzw. 240
Immatrikulation zum:Wintersemester

 

Im Diplom-Studiengang Maschinenbau werden die Studienrichtungen

  • Konstruktionstechnik
  • Produktionstechnik

angeboten.

Der Bachelor-Studiengang hat keine Vertiefungsrichtungen.

Im konsekutiven Master-Studiengang "Maschinenbau" werden die Studienschwerpunkte
- Konstruktionstechnik
- Kunststofftechnologien
- Produktionstechnik
angeboten.

Außerdem kann auch der Masterstudiengang "Energietechnik" genutzt werden.

Weiterführende Informationen zum Dualen Studium (KIA) auch unter

www.kia-studium.de .

Studienablauf

Die Teilzeitsemester 2.1 bis 3.2 werden im 4-wöchigen Rhythmus an wechselnden Lernorten (Hochschule/Unternehmen) absolviert. Dieser Studienabschnitt wird mit dem 1. Berufsabschluss (Kammerprüfung IHK) abgeschlossen.

 

Module des Bachelor-Studienganges (gültig ab WS 2017)

Module des Diplom-Studienganges (gültig ab WS 2017)

 

Studienplan Bachelor (Dual/KIA) laut Studienordnung (gültig ab WS 2017)

Studienplan Diplom (Dual/KIA) laut Studienordnung (gültig ab WS 2017)

Prüfungsplan Bachelor (Dual/KIA) laut Prüfungsordnung (gültig ab WS 2017)

Prüfungsplan Diplom (Dual/KIA) laut Prüfungsordnung (gültig ab WS 2017)

Studieninhalte

Im Grundlagenstudium werden die allgemeinen naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen sowie Englisch für Ingenieure gelehrt.

Im Fachstudium werden die fachwissenschaftlichen Inhalte anwendungs-bezogen vertieft. Dabei kann zwischen zwei Studienrichtungen mit folgenden Schwerpunkten gewählt werden:


Konstruktionstechnik

- Maschinenkonstruktion
- Mechanismentechnik
- Bauteilsicherheit/Schadensfalldiagnose
- Strukturdynamik
- Projektarbeit Strukturanalyse

 

Produktionstechnik

- Fertigungstechnik
- Fertigungsmesstechnik
- Projektarbeit Fertigungssysteme
- Industrierobotertechnik
- Materialflusstechnik

 

Das praxisorientierte Studium wird durch vielfältige Praktika mit ausbildungsgerechter und zugleich industrierelevanter Labortechnik bereichert.

Berufsbild

Absolventen des Studienganges Maschinenbau werden befähigt, die neuesten Methoden und Verfahren zum Entwerfen und Berechnen von Bauteilen und Maschinen sowie modernen Methoden und Verfahren der Fertigungsvorbereitung, der Fertigung, der Montage und der Qualitätssicherung von Erzeugnissen des Maschinenbaus in der beruflichen Tätigkeit anzuwenden.

Einsatzbereiche

- Unternehmen des Maschinen- und Fahrzeugbaus
- verarbeitendes Gewerbe
- Ingenieur- und Entwicklungsbüros
- Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden
- technische Überwachung
- Forschungseinrichtungen
- ingenieurtechnische Dienstleistungsunternehmen

Letzte Änderung: 3. September 2018

Studienberatung KIA

Dipl.-Ing.
Thomas Amhaus

Beauftragter KIA
Tel.: 03583 - 612 4826
E-Mail schreiben

Fachstudienberatung MM

Prof. Dr.-Ing.
Bernd Bellair

Vorsitzender der Fachgruppe

Tel.: 03583 - 612 4852

Fax:  03583 - 612 3659

b.bellair@hszg.de

Kontakt

Postanschrift:
Hochschule Zittau/Görlitz
Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Sitz:
Standort Zittau
Schwenninger Weg 1
Haus Z VII, Raum 126

Tel.: 03583 - 612 4813
Fax: 03583 - 612 3659

f-m@hszg.de
www.maschinenwesen-zittau.de

Online-Bewerbung

Anmelden
Direktlinks & Suche