News

18. Februar 2021

Potentiale der Digitalisierung nutzen

Am 4. Februar 2021 fand die erste Zittauer Kunststoff- und Leichtbautagung erfolgreich komplett online statt.


Symbolbild für Digitalisierung
Foto: UnsplashDie Digitalisierung des Mittelstandes insbesondere in der Kunststoff- und Leichtbauindustrie stand im Fokus der Tagung.

Als virtuelle Konferenz und Netzwerkveranstaltung der Hochschule Zittau/Görlitz und des Fraunhofer-Kunststoffzentrums Oberlausitz, bot die erste Zittauer Kunststoff- und Leichtbautagung thematisch breitgefächerte Vorträge zur Digitalisierung für den Mittelstand im Allgemeinen und für die Kunststoff- und Leichtbauindustrie im Besonderen. Sechs hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Industrie gaben einen anschaulichen Einblick sowohl in innovative Anlagensysteme und Methoden als auch zu Best-Practice-Beispielen erfolgreicher Unternehmen der Branche.

Die erste Zittauer Kunststoff- und Leichtbautagung fand im Rahmen des EU-Projektes “DigiNetPolSax – Digitalisierung für den gemeinsamen Wirtschaftsraum” statt. Das Projekt verfolgt das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der sächsisch-polnischen Grenzregion durch Förderung grenzübergreifender Kooperationen zu stärken sowie ihre wirtschaftlichen Kompetenzen zu definieren und sichtbar zu machen. Es wird durch die Europäische Union aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014–2020 mitfinanziert.

Über 150 Unternehmen, Interessensvertretungen, Wissenschaftler*innen und Studierende aus Sachsen, Polen und der Tschechischen Republik nahmen an der Veranstaltung online teil. Neben den spannenden, simultan übersetzten Vorträgen erwartete die Teilnehmende eine digitale Begleitausstellung, eine internationale Kooperationsbörse sowie individuell gestaltete virtuelle Räume zum Entdecken und zum Netzwerken.

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.
Constanze Kuring
Fakultät Maschinenwesen
Standort 02763 Zittau
Th.-Körner-Allee 6
Gebäude F II (Fraunhofer), Raum 208
+49 3583 612-4805
+49 3583 6125-4805
keyboard_arrow_up