Maschinenlabor

 

  • 1. Was ist das Maschinenlabor?

    Ziel des Maschinenlabors ist die elektrische Messung von mechanischen Größen und deren Gewinnung, Darstellung und Verarbeitung. Wie können Kraft, Drehmoment, Dehnung, Druck, Leistung, Drehzahl, Pegel, Durchfluss, Beschleunigung, Geschwindigkeit, Weg, Temperaturen und Viskositäten sicher und reproduzierfähig gemessen werden?

  • 2. Was wird im Praktikum gelehrt?

    Anwendung, Auswahl und Einsatz der Sensorik und Messtechnik für die Größengewinnung.
    Verstehen der Zusammenhänge von Materialeigenschaften und Beanspruchungen.

  • 3. Wie gliedert sich das Praktikum in das Studium ein?

    Alle Maschinenbaustudenten der Fakultät; Lehrfach Maschinenelemente und Maschinenuntersuchungen.

  • 4. Wie läuft das Praktikum ab?

    Eingangstest, Fragen zur Thematik der theoretischen Grundlagen, Auswahl und Anschluss der Messtechnik, Versuchsdurchführung, Diskussion der Ergebnisse, mögliche Fehler, Vergleich mit berechneten Werten, Protokollierung mit grafischer Auswertung.

  • 5. Welche besondere Ausstattung hat das Labor?

    Große Auswahl an Sensoren, Rheometer, Technische Endoskope, Getriebeversuchsstand, Schallmessplatz, Maschinenfundament.

  • 6. Wie kann man sich anmelden?

    Vorgabe durch Stundenplan

room
Standort:

Haus Z VII, Halle c3

Verantwortlicher Laboringenieur:


Dipl.-Ing. (FH)
Hans-Armin Kammler
Standort Zittau
Lausitzer Weg 2
Gebäude Z VIIc, Raum 03
03583 612 4897
keyboard_arrow_up