Absolventen

III. Großes Absolvententreffen der Fakultät Maschinenwesen am 05.06.2019

Aus Anlass der „50-Jahr-Feier Ingenieurhochschule Zittau“ fand am 05.06.2019 eine große Campusparty am Hochschulstandort Zittau statt.

Die Fakultät Maschinenwesen verband diesen Tag mit dem III. Große Absolvententreffen.

Und es wurde ein Erfolg! Nach ca. 215 verbindlichen Anmeldungen trafen wir uns mit mindesten 230 Alumni, ehemaligen und aktuellen MitarbeiterInnen in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Zittau (BFZ).

Geladen waren auch Alumni der 1. Stunde, also der Immatrikulationsjahrgang MKD 1969. Für diese besonderen Absolventen hatten wir eine Überraschung, die „Goldene Immatrikulationsurkunde“ vorbereitet. Stolz nahmen unsere „Goldies“ diese entgegen.

Nach kurzer Vorstellung der Fakultät durch den Dekan, Herrn Prof. Bellair, wurde gegessen, getrunken und gefeiert. Viel geschmunzelt wurde über alte Fotos, die groß auf eine Leinwand projiziert wurden, aber auch jüngere Jahrgänge konnten Bilder aus ihrem Studienalltag, von Praktika und Exkursionen anschauen.
In einer Fotoecke gab‘s auch neue Erinnerungsfotos für künftige Treffen, die alle Anwesenden sehr gern erleben möchten.

Der Abend zeigte nur frohe und glückliche Gesichter. Dies war für das Organisationsteam und die Helfer der schönste Dank.

Jutta Pfitzner

 

Hier noch einige Bildimpressionen:

Dies Academicus 05.06.2019

„Vom Studenten zum Profi – Absolventen und Promovenden berichten von ihrem Werdegang“

 

Unter diesem Motto veranstalteten wir, die Fakultät Maschinenwesen der Hochschule Zittau/Görlitz, unseren diesjährigen Dies Academicus am 05.06.2019 auf dem Zittauer Campus.

Eingeladen und zahlreich erschienen waren Studierende, MitarbeiterInnen und ProfessorInnen der Hochschule. Auch unsere Alumni, die sich am Abend zum III. Großen Absolvententreffen verabredet hatten, nahmen teil, so dass kaum Plätze im Hörsaal frei blieben.

Die Vortragenden, mehrheitlich Absolventen der Fakultät Maschinenwesen, berichteten über ihren beruflichen Werdegang. Dabei gaben sie viele wertvolle Tipps an die künftigen Absolventen und Absolventinnen, wie man regional und international mit einem Zittauer Abschluss erfolgreich Fuß fassen kann. Gleichfalls interessant waren die Berichte unserer ehemaligen und aktuellen Promovenden, zeigten sie doch, wie breit gefächert die Forschung an unserer Hochschule aufgestellt ist.

Auch der eine oder andere Hinweis an die Lehrenden, beispielweise zu Studieninhalten und eingesetzter Software, blieb nicht aus.

Durch die sehr interessanten und lebhaft vorgetragenen Beiträge verging die Zeit wie im Flug. Es entstand der Wunsch, dieses Format in den kommenden Jahren zu wiederholen.

Jutta Pfitzner

 

Bildimpressionen von der Veranstaltung:

keyboard_arrow_up